Rückblick – Zweite Spielzeit 2008.2009
„Silhouetten“

Mittwoch, den 8. Oktober 2008
Köln, Belgisches Haus – 19:30 Uhr


„Der Visionär – Friedrich Hölderlin“

Markus Schäfer, Tenor – Christian de Bruyn, Klavier
Otto Hagedorn, Erzähler


Die unvergleichliche Poesie Friedrich Hölderlins faszinierte zahlreiche
Komponisten des 20. Jahrhunderts. Die offenen Formen seiner Lyrik, ihr
fragmentarischer, prozeßhafter Charakter, Hölderlins Suche nach der
höheren Einheit alles Seienden inspirierte zu neuartigen musikalischen
Ansätzen. In Liedern von Paul Hindemith, Peter Cornelius, Max Reger,
Hans Pfitzner
, Gideon Klein, Wilhelm Killmayer und Benjamin Britten
hören Sie die aufregende Verschmelzung der fesselnden Gedichte des
Romantikers mit der reichen Klangwelt der Moderne.

Was sonst...
Programm im Detail als PDF: Programm Der Visionär – Friedrich Hölderlin

Auswahl aus dem Live-Mitschnitt:
MP3: Auftakt Der Visionär – Friedrich Hölderlin © Otto Hagedorn
MP3: Hindemith An die Parzen – Schäfer, de Bruyn
MP3: Pfitzner Abbitte – Schäfer, de Bruyn
MP3: Killmayer Griechenland – Schäfer, de Bruyn
MP3: Britten Die Jugend – Schäfer, de Bruyn

Echo des Konzerts: „Der Visionär – Friedrich Hölderlin“