Spielzeit 2018.2019

„Kolorit“
Meeresleuchten
Schlesisch polnisch slawisch


Spielzeit 2017.2018

„Dramolett“
Lieder zum Fürchten
Drama oder Komödie?
Schäferstündchen
All the World`s a Stage


Spielzeit 2016.2017

„Die Dekade“
Übersicht
Verlaine – Episoden
Entdeckung – Szymanowski
Erste Dekade - Zweiter Zyklus
Radiosendung


Spielzeit 2015.2016

„Frauengestalten“
Übersicht
Dirnen Nutten Huren
Johanna und Agathe
Magelone – Walser
Ricarda Octavia Huch
Marienleben
Radiosendung


Spielzeit 2014.2015

„Essenzen“
Übersicht
Emily Dickinson – Einkehr
Little Late Night Überbrettl
Mit Saiten singen
Wortskulpturen Michelangelo
Einmal Heine Einmal Goethe
Radiosendung
Wiederholungskonzerte 1
Wiederholungskonzerte 2
Wiederholungskonzert 3
Begleitveranstaltung


Spielzeit 2013.2014

„Innenansichten“
Übersicht
The Joyce Book
Chronogramm Weihnachten
Müllerin – Er und Sie
Eisler 2. Weltkrieg Poulenc
Radiosendung
Wiederholungskonzert 1
Wiederholungskonzert 2
Vortrag „Gedankenkino Lied“


Spielzeit 2012.2013

„Schemen“
Übersicht
Firmamente Osteuropas
Luft von anderem Planeten
Panorama – Ballade
Gewaltsame Liebe
Wiederholungskonzerte


Spielzeit 2011.2012

„Legenden“
Übersicht
Once upon a time...
Schumanns Rheinlegenden
Mondestrunken – Pierrot
Gehörtes – Ungehörtes
Radiosendung


Spielzeit 2010.2011

„Gestalten“
Übersicht
Humoresken
Mignon auf Freud`scher Couch
Max Reger Schattenriss
Auf Gesellenreise


Spielzeit 2009.2010

„Passionen“
Übersicht
Liebe und Leidenschaft
Winterreise und Zwilling
Zur Karwoche
Feuer der Walpurgisnacht


Spielzeit 2008.2009

„Silhouetten“
Übersicht
Visionär Friedrich Hölderlin
Mallarmé Der Unfaßbare
Landschaftsbild Österreich
Side-Show – Charles Ives


Spielzeit 2007.2008

„Reflexionen“
Übersicht
Herbstspiegelung
Betrachtungen zum Abschied
Wiener Jahrhundertwende
Des Waldes Widerschein
Werkstattkonzert


Rückblick – Zweite Spielzeit 2008.2009
„Silhouetten“

Montag, den 19. Januar 2009
Köln, Belgisches Haus – 19:30 Uhr


„Landschaftsbild – Österreich“

Wolfgang Holzmair, Bariton – Russell Ryan, Klavier
Otto Hagedorn, Erzähler


Über sein „Reisetagebuch aus den österreichischen Alpen“ aus dem Jahre 1929
schreibt das stilistische Chamäleon Ernst Křenek in seinen Erinnerungen: «Diese
Lieder sind der deutlichste und überzeugendste Beweis, den ich überhaupt er-
bringen kann, um eine Theorie zu unterstützen, die ich damals gegen die Atonalen
propagierte, welche erklärten, Atonalität sei notwendig, weil das alte Vokabular
erschöpft sei – und meine Theorie besagte, daß es möglich sein sollte, das alte
Vokabular zu verjüngen und ihm durch eine neue, ursprüngliche Erfahrung seine
alte Lebendigkeit und Frische zurückzugeben.» Wenig später wandte sich Křenek
selbst der Dodekaphonie zu. Eine Auswahl aus dem Reisetagebuch gemeinsam
mit Liedern von Franz Schubert, des hochverehrten Vorbild Křeneks, fügen sich
zu einem Landschaftsportrait der österreichischen Alpen.

Was sonst...
Programm im Detail als PDF: Programm Landschaftsbild – Österreich

Auswahl aus dem Live-Mitschnitt:
MP3: Auftakt Landschaftsbild – Österreich © Otto Hagedorn
MP3: Křenek Wetter – Holzmair, Ryan
MP3: Křenek Regentag – Holzmair, Ryan
MP3: Křenek Auf und ab – Holzmair, Ryan
MP3: Křenek Ausblick nach Süden – Holzmair, Ryan
MP3: Křenek Alpenbewohner – Holzmair, Ryan

Echo des Konzerts: „Landschaftsbild – Österreich“