Spielzeit 2017.2018

„Dramoletts“


Spielzeit 2016.2017

„Die Dekade“


Spielzeit 2015.2016

„Frauengestalten“


Spielzeit 2014.2015

„Essenzen“


Spielzeit 2013.2014

„Innenansichten“


Spielzeit 2012.2013

„Schemen“
Konzert 1
Konzert 2
Konzert 3
Konzert 4


Spielzeit 2011.2012

„Legenden“
Konzert 1
Konzert 2
Konzert 3
Konzert 4


Spielzeit 2010.2011

„Gestalten“
Konzert 1
Konzert 2
Konzert 3
Konzert 4


Spielzeit 2009.2010

„Passionen“
Konzert 1
Konzert 2&3
Konzert 4
Konzert 5


Spielzeit 2008.2009

„Silhouetten“
Konzert 1
Konzert 2
Konzert 3
Konzert 4


Spielzeit 2007.2008

„Reflexionen“
Konzert 1
Konzert 2
Konzert 3
Konzert 4
Werkstattkonzert


Echo – Zweite Spielzeit 2008.2009
„Silhouetten“

Mittwoch, den 8. Oktober 2008
Köln, Belgisches Haus – 19:30 Uhr


„Der Visionär – Friedrich Hölderlin“

Markus Schäfer, Tenor – Christian de Bruyn, Klavier
Otto Hagedorn, Erzähler


Echo – Presse

Hoffnung und Klage
Im Zentrum LIED: Der Tenor Markus Schäfer gab einen Abend mit
Hölderlin-Vertonungen
Kölnische Rundschau, 10. Oktober 2008
von Matthias Corvin

(Die Antwort auf unsere Anfrage zur Veröffentlichung des Artikels steht
noch aus.)


Echo – Zuhörer-Zuschriften

"Das war wieder ein schöner Abend. Das Konzert klingt in seiner herben
Schönheit sehr nach."

"Mein Gott, ist Markus Schäfer ein toller Liedsänger. Mit welchem Schmelz
er diese schwierigen Lieder singt. Das muß doch jeden mitreißen."

"Herzlichen Glückwunsch nochmal zu dem schönen Konzertabend gestern,
der mir sehr viel Spaß gemacht hat! Für mich waren die Lieder eine Ent-
deckung. Ich hätte nie gedacht, daß Hölderlin so sinnlich sein kann. Und
Markus Schäfer und Christian de Bruyn waren einfach großartig."

"Das war keine leichte Kost, aber absolut lohnend, wenn man sich darauf
einließ."

"Killmayer war herausragend, so schlicht und doch ergreifend. Ich wußte
nicht, daß man einen Text so vertonen kann. Ein großes Erlebnis für mich."

"Für mich war es der bisher schönste Abend bei Im Zentrum LIED."