Spielzeit 2010.2011
„Gestalten“

Mittwoch, den 4. Mai 2011
Köln, Belgisches Haus – 19:30 Uhr


„Auf Gesellenreise“

Sebastian Noack, Bariton – Manuel Lange, Klavier
Hans Winking, Erzähler


Ein Handwerksgeselle ging nach Beendigung der Ausbildung, der Freisprechung durch den Meister, auf die Walz, ehe er selber Meister werden konnte. Die Tradition dieser mehrjährigen Wanderschaft lebte in einigen Zünften bis in die 1920ger Jahre fort, bis zum Verbot durch die Nazionalsozialisten. Das Konzert bringt Lieder der fahrenden Gesellen von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Hugo Wolf, Gustav Mahler und Hanns Eisler zu Gehör.

Was sonst...
Programm im Detail als PDF: Programm Auf Gesellenreise
Auftakt als PDF: Auftakt Auf Gesellenreise © Hans Winking

Auswahl aus dem Live-Mitschnitt:
MP3: Mozart Lied zur Gesellenreise – Noack, Lange
MP3: Schubert Der Wanderer an den Mond – Noack, Lange
MP3: Eisler Elegie 1943 – Noack, Lange
MP3: Eisler An eine Stadt – Noack, Lange
MP3: Wolf Heimweh (Eichendorff) – Noack, Lange

Echo des Konzerts: „Auf Gesellenreise“