Sechste Spielzeit 2012.2013
„Schemen“


Wir sehen Dinge schemenhaft, weil sie zu weit weg, gänzlich unbekannt
oder verschleiert sind. Schauen wir genauer hin, verändert sich deren Wahr-
nehmung. Im Zentrum LIED betrachtet in der Spielzeit 2012.2013 vier sehr
unterschiedliche „Schemen“. Zunächst werfen wir einen Blick in den reichen
Liedschatz Osteuropas, und hören im ersten Liederabend eine Auswahl aus
den Ländern Polen, Tschechien und Ungarn. Der Erneuerer Arnold Schön-
berg
rückt im zweiten Konzertabend in den Mittelpunkt der Betrachtung,
dessen Jahrhundertwerk „Pierrot lunaire“ gleich in mehrfacher Weise die
Liedform erweitert hat. Konzert-3 widmet sich der Ballade, die zahlreiche
Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts mit neuen Vertonungen berei-
chert haben. Im letzten Konzert der Spielzeit beleuchten wir den Kummer
von Opfern sexueller Gewalt
, wie er in Gedicht und Lied Niederschlag ge-
funden hat.

„Firmamente Osteuropas – Preisträgerkonzert“
„Luft von anderem Planeten – Arnold Schönberg“
„Panorama – Ballade“
„Gewaltsame Liebe“

Partner der Spielzeit 2012.2013