Spielzeit 2018.2019

„Kolorit“
Meeresleuchten
Schlesisch polnisch slawisch


Spielzeit 2017.2018

„Dramolett“
Lieder zum Fürchten
Drama oder Komödie?
Schäferstündchen
All the World`s a Stage


Spielzeit 2016.2017

„Die Dekade“
Übersicht
Verlaine – Episoden
Entdeckung – Szymanowski
Erste Dekade - Zweiter Zyklus
Radiosendung


Spielzeit 2015.2016

„Frauengestalten“
Übersicht
Dirnen Nutten Huren
Johanna und Agathe
Magelone – Walser
Ricarda Octavia Huch
Marienleben
Radiosendung


Spielzeit 2014.2015

„Essenzen“
Übersicht
Emily Dickinson – Einkehr
Little Late Night Überbrettl
Mit Saiten singen
Wortskulpturen Michelangelo
Einmal Heine Einmal Goethe
Radiosendung
Wiederholungskonzerte 1
Wiederholungskonzerte 2
Wiederholungskonzert 3
Begleitveranstaltung


Spielzeit 2013.2014

„Innenansichten“
Übersicht
The Joyce Book
Chronogramm Weihnachten
Müllerin – Er und Sie
Eisler 2. Weltkrieg Poulenc
Radiosendung
Wiederholungskonzert 1
Wiederholungskonzert 2
Vortrag „Gedankenkino Lied“


Spielzeit 2012.2013

„Schemen“
Übersicht
Firmamente Osteuropas
Luft von anderem Planeten
Panorama – Ballade
Gewaltsame Liebe
Wiederholungskonzerte


Spielzeit 2011.2012

„Legenden“
Übersicht
Once upon a time...
Schumanns Rheinlegenden
Mondestrunken – Pierrot
Gehörtes – Ungehörtes
Radiosendung


Spielzeit 2010.2011

„Gestalten“
Übersicht
Humoresken
Mignon auf Freud`scher Couch
Max Reger Schattenriss
Auf Gesellenreise


Spielzeit 2009.2010

„Passionen“
Übersicht
Liebe und Leidenschaft
Winterreise und Zwilling
Zur Karwoche
Feuer der Walpurgisnacht


Spielzeit 2008.2009

„Silhouetten“
Übersicht
Visionär Friedrich Hölderlin
Mallarmé Der Unfaßbare
Landschaftsbild Österreich
Side-Show – Charles Ives


Spielzeit 2007.2008

„Reflexionen“
Übersicht
Herbstspiegelung
Betrachtungen zum Abschied
Wiener Jahrhundertwende
Des Waldes Widerschein
Werkstattkonzert


Achte Spielzeit 2014.2015
„Essenzen“


Konzert 1
Mittwoch, den 8. Oktober 2014
Köln, Belgisches Haus, Neumarkt – 19:30 Uhr

„Emily Dickinson – eine Einkehr“

Martha Guth, Sopran – Hinrich Alpers, Klavier
Hans Winking, Erzähler

Das Konzert wird wiederholt am
Freitag, den 10. Oktober 2014
Essen-Werden, Bürgermeisterhaus – 19 Uhr

Zugehörige Veranstaltung
„Der musikalische Salon“
mit Hans Winking, Gast Ingrid Schmithüsen
Freitag, den 17. Oktober 2014
Essen-Werden, Bürgermeisterhaus – 19 Uhr


Sie lebte im 19. Jahrhundert in einem amerikanischen Provinznest in Massa-
chusetts, wohnte zeitlebens im Haus des Vaters, räumlich abgeschnitten von
der Welt, umgeben von Büchern, eingetaucht in ihr reiches Innenleben, schrieb
unentwegt, ausschließlich Gedichte, und Briefe an wenige Eingeweihte. Inmit-
ten dieser Isolation hat Emily Dickinsons unbändige, kompromisslose Schaffens-
kraft die Lyrik Amerikas im Alleingang revolutioniert. Auch wenn bereits im
19. Jahrhundert mancher Vers in Musik gesetzt wurde, so entdeckten erst die
Komponisten des 20. Jahrhunderts Emlily Dickinson für sich und bereichern
das englisch-amerikanische Liedrepertoire in einer überwälltigenden Fülle und
Qualität. Dieses Programm widmet sich der erstaunlichen Lyrikerin in Liedern
von Aaron Copland, Ned Rorem, Ernst Bacon, Arthur Farwell, Robert Baksa
und anderen.