Achte Spielzeit 2014.2015
„Essenzen“


Konzert 4
Mittwoch, den 3. Juni 2015
Köln, Belgisches Haus, Neumarkt – 19:30 Uhr

„Wortskulpturen – Michelangelo“

Tanja Ariane Baumgartner, Mezzosopran –
Hans Christoph Begemann, Bariton – Thomas Palm, Klavier
Ingo Dorfmüller, Erzähler


Wir pilgern nach Rom und Florenz, um seine Skulpturen und Fresken zu
bestaunen. Er machte sich gleichwohl auch als Architekt und Dichter einen
Namen, Michelangelo Buonarotti, 1475-1564, ein Allrounder der Renaissance.
302 Gedichte sind von ihm überliefert. Zeitversetzt und größtenteils in Über-
setzungen wurden sie in Musik gesetzt. Dmitri Schostakowitsch schuf 1974
einen Zyklus aus seinen Sonetten in russischer Sprache. Ein neuer Liedzyklus
über die Geschichte einer Liebe vervollständigt das Portrait mit Vertonungen
von Hugo Wolf, Benjamin Britten, Richard Straus und Erich Jacques Wolff,
ein Wiener Komponist, den Sie miti Im Zentrum LIED wiederentdecken
können.