Neunte Spielzeit 2015.2016
„Frauengestalten“


Konzert 1
Donnerstag, den 1. Oktober 2015
Köln, Neumarkt, Amélie Thyssen Auditorium – 19:30 Uhr
Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln

„Von Dirnen, Nutten und Huren“

Salome Kammer, Gesang – Rudi Spring, Klavier
Andreas Durban, Erzähler


Dieses Programm präsentiert Lieder, Chansons und Songs aus dem Blickwinkel
des ältesten Gewerbes der Welt in Kompositionen, die sowohl die Härten eines
solchen Lebens aufzeigen, als auch die Menschen, ihre Menschlichkeit und ihre
Lebenskunst darstellen. Bertolt Brecht und Kurt Weill haben dieses Milieu in
vielen Facetten eingefangen. Unter den Dichtern finden sich auch Heine,
Goethe, Tucholsky, Hugo und Whitman, und eher unerwartet Hölty, Daumer
und Trakl wieder. Diese wurden vertont von Schubert bis Zemlinsky, von Satie
und Lalo, Rorem und Bolcom, von Nelson und Hollaender, sowie einer Urauf-
führung auf ein Heine-Gedicht von Rudi Spring.