Radiosendung des Konzerts
„Paul Verlaine – Episoden“
Mittwoch, den 2. November 2016
WDR 3 – 20:05 Uhr

Karola Pavone
, Sopran – Boris Radulović, Klavier –
Andreas Durban, Erzähler


Er ist der meist vertonte französische Dichter überhaupt, Paul Verlaine
(1844-1896), dessen Maxime für sein Dichten „De la musique avant toute
chose“ (zunächst Musik, dann alles Übrige) lautete. Das Programm erzählt
Episoden seines dramatischen Lebens und stellt viele wichtige französische
Liedkomponisten vor, u.a. Gabriel Fauré, Reynaldo Hahn, Charles Koechlin,
Charles Bordes, Ernest Chausson, Gabriel Dupont, Louis Vierne und Edgar
Varèse
. Der rote Faden des Programms bilden die Verlaine-Vertonungen von
Claude Debussy.

Aufnahme vom 19. Oktober 2016 aus dem Institut français Köln.
Redaktion: Michael Breugst