Spielzeit 2018.2019

„Kolorit“
Meeresleuchten
Schlesisch polnisch slawisch


Spielzeit 2017.2018

„Dramolett“
Lieder zum Fürchten
Drama oder Komödie?
Schäferstündchen
All the World`s a Stage


Spielzeit 2016.2017

„Die Dekade“
Übersicht
Verlaine – Episoden
Entdeckung – Szymanowski
Erste Dekade - Zweiter Zyklus
Radiosendung


Spielzeit 2015.2016

„Frauengestalten“
Übersicht
Dirnen Nutten Huren
Johanna und Agathe
Magelone – Walser
Ricarda Octavia Huch
Marienleben
Radiosendung


Spielzeit 2014.2015

„Essenzen“
Übersicht
Emily Dickinson – Einkehr
Little Late Night Überbrettl
Mit Saiten singen
Wortskulpturen Michelangelo
Einmal Heine Einmal Goethe
Radiosendung
Wiederholungskonzerte 1
Wiederholungskonzerte 2
Wiederholungskonzert 3
Begleitveranstaltung


Spielzeit 2013.2014

„Innenansichten“
Übersicht
The Joyce Book
Chronogramm Weihnachten
Müllerin – Er und Sie
Eisler 2. Weltkrieg Poulenc
Radiosendung
Wiederholungskonzert 1
Wiederholungskonzert 2
Vortrag „Gedankenkino Lied“


Spielzeit 2012.2013

„Schemen“
Übersicht
Firmamente Osteuropas
Luft von anderem Planeten
Panorama – Ballade
Gewaltsame Liebe
Wiederholungskonzerte


Spielzeit 2011.2012

„Legenden“
Übersicht
Once upon a time...
Schumanns Rheinlegenden
Mondestrunken – Pierrot
Gehörtes – Ungehörtes
Radiosendung


Spielzeit 2010.2011

„Gestalten“
Übersicht
Humoresken
Mignon auf Freud`scher Couch
Max Reger Schattenriss
Auf Gesellenreise


Spielzeit 2009.2010

„Passionen“
Übersicht
Liebe und Leidenschaft
Winterreise und Zwilling
Zur Karwoche
Feuer der Walpurgisnacht


Spielzeit 2008.2009

„Silhouetten“
Übersicht
Visionär Friedrich Hölderlin
Mallarmé Der Unfaßbare
Landschaftsbild Österreich
Side-Show – Charles Ives


Spielzeit 2007.2008

„Reflexionen“
Übersicht
Herbstspiegelung
Betrachtungen zum Abschied
Wiener Jahrhundertwende
Des Waldes Widerschein
Werkstattkonzert


Zwölfte Spielzeit 2018.2019
„Kolorit“


Konzert 2
Donnerstag, den 22. November 2018
Köln, Neumarkt, Fritz Thyssen Stiftung – 19:30 Uhr
Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln

„Schlesisch, polnisch, slawisch“

Stephanie Lesch, Mezzosopran – Ainoa Padrón, Klavier
Andreas Durban, Erzähler

Konzertkarten bei KölnTicket und an der Abendkasse


Der Liederabend bildet ein musikalisches Portrait einer an Geschichte und Kul-
tur spannungsreichen Region. Arnold Mendelssohn (1855-1933), ein Neffe von
Felix Mendelssohn-Bartholdy, ist ein Liedkomponist mit exzellentem Metier, der,
wie alle sogenannten Schlesischen Schumannianer, andere Ziele verfolgte als
die Musiksprache zu erneuern. Polen wird durch den bedeutenden, hierzulande
jedoch fast unbekannten Liedkomponisten Mieczysław Karłowicz (1876-1909)
vertreten. Außerdem gestaltet das Liedduo Lesch-Padrón, Gewinner des doppelt
vergebenen ersten Preises des Liedduowettbewerbs Lied & Lyrik Rhein-Ruhr 2017
in Ratingen, die Zigeunermelodien des Tschechen Antonín Dvořák (1841-1904).